Logo
Login click-TT
Mannschaftssport Erwachsene
01.05.2016

Abschlussberichte 2015/2016

Kreisliga Gruppe 2 von Klassenleiter Michael Jung

Abschlussbericht Kreisliga Gr. 2 (Werra-Meißner Kreis) Saison 2015/2016


Glückwunsch an die Mannschaft vom TV Frankenhain, die über die ganze Saison die Liga dominiert hat und lediglich mit einer Niederlage unangefochten die Meisterschaft errang. Der Wiederaufstieg in die Bezirksklasse ist somit geschafft.

 

Es verwundert somit nicht, dass sie mit Friedel Lenze jun. auch den besten Spieler haben, der mit 32:0 ungeschlagen blieb. Zusammen mit Lothar Schill gewann er auch alle Doppel der Serie.

Routinier Gerhard Nolte beeindruckt im mittleren Paarkreuz der Rückrunde als Bester mit einer Bilanz von 11:1.

 

Zweiter wurde die Mannschaft vom TSV Oberrieden, die mit gleicher Punktzahl aber dem etwas besseren Spielverhältnis, den TTV Oberhone hinter sich lassen konnte.

 

Beste Spieler bei Oberhone waren Egon Pröger und Markus Sosna, die hinter F. Lenze das erste Paarkreuz dominierten.

 

Oberrieden spielt in der Relegation um einen Platz in der Bezirksklasse.

 

Der SV Vierbach findet sich auf Platz vier wieder. Eine starke Leistung wenn man bedenkt, dass viele junge Spieler eingebaut wurden. Vierbach kann sich sicherlich auf eine erfolgreiche Zukunft freuen.

 

Der TSV Herleshausen rangiert einen Punkt hinter Vierbach auf Platz fünf.

Herleshausen kam fasst ohne Ersatz aus und überzeugte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung.

 

Mit ordentlichem Abstand befindet sich die Dritte von Hess. Lichtenau auf dem sechsten Platz.

Punkt- und spielgleich mit Lichtenau ist der TSV Wichmannshausen auf dem siebten Platz.

Hier konnte Felix Reimuth im dritten Paarkreuz der Rückrunde nicht bezwungen werden, 10:0,

starke Leistung.

 

Mit vier Punkten Abstand folgt der TTV Werleshausen auf Rang 8.

 

Der MTV Unterrieden II liegt punktgleich auf dem neunten Platz. Hier überzeugte Sabine Blum mit einer Bilanz von 8:1 im mittleren Paarkreuz.

 

Die Zweite aus Dudenrode war in dieser Saison überfordert und muss zusammen mit Unterrieden absteigen. Dudenrode konnte lediglich drei Punkte erkämpfen.

 

Zum Schluss ein Dankeschön an alle Beteiligten. Ich war mit euch zufrieden, ihr hoffentlich auch mit mir. Jetzt wünsche ich uns einen schönen Sommer und freue mich schon auf die künftige Saison.

 

Michael Jung